direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Grundlagen der Fahrzeugdynamik

Lupe

Das dynamische Verhalten eines Fahrzeugs bei unterschiedlichen Fahrzuständen (z.B. Beschleunigung, Kurvenfahrt, Bremsen u.a.) und die Reaktion auf unterschiedliche Störungen (Straßenunebenheiten, Seitenwind u.a.) wird sowohl theoretisch als auch mit Hilfe rechnerischer Simulationen behandelt. Ferner wird der Einfluss von Bauteilen (Stoßdämpfer, Reifen u.a.) und den integrierten Regelungssystemen (z.B. ABS, ESP ...) auf das dynamische Verhalten des Fahrzeugs dargestellt.

Themenschwerpunkte

  • Querdynamik: Unterschied zwischen Ein- und Zweispurmodell
  • Einführung in die fahrdynamischen Regler
  • Reifen
  • Längsdynamik
  • Vertikaldynamik

Aufbau und Bestandteile des Moduls

Grundlagen der Fahrzeugdynamik
LP (SWS)

6 LP (4 SWS)
Modulverantwortliche

Lehrform

Das Modul umfasst eine Vorlesung (2 SWS) und eine Übung (2 SWS). Alle Studierenden werden im Laufe des Semesters eine Präsentation zu einem gegebenen Thema halten. Sowohl Vorlesungs- als auch Übungsinhalte werden z.T. online bearbeitet (Blended Learning). Rechner-Übungen finden ggf. vor Ort im Rechnerpool des Fachgebiets statt.
Termine und Dauer

Angebot jeweils im Sommersemester. Das Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.
Teilnahme-voraussetzungen

a) zwingend erforderlich: Fundierte Kenntnisse der Kfz-Technik, möglichst erworben durch den Besuch der Veranstaltung "Grundlagen der Kraftfahrzeugtechnik I und II", sichere, transferierbare technische Grundkenntnisse der Mechanik mit Schwerpunkt auf Systemdynamik und Schwingungslehre; die gute Beherrschung der deutschen Sprache sowie die Fähigkeit zur Abstraktion in technischen Zusammenhängen werden ebenfalls vorausgesetzt;
b) wünschenswert: Darstellung von technischen Ergebnissen in Schrift und Wort.
Prüfungsanforderungen

Portfolio-Prüfung: Der Abschlusstest am Ende des Kurses fließt zu 60% in die Gesamtnote ein. Die Note aus der Übung setzt sich zusammen aus den Noten der Übungsaufgaben, einem Testat und ggf. Präsentationen und fließt zu 40% in die Gesamtnote ein.
Hinweise
Das Modul wird im Rahmen der Modulgruppe "Grundlagen der Studienrichtung" für Bachelorstudenten angeboten. Auf diesen Kurs aufbauend kann das Modul "MATLAB Simulink an Beispielen aus der Fahrzeugdynamik" besucht werden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. rer. nat. Stefanie Marker
030 314 72 981
TIB 13.5
Raum 448

Webseite