direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Inhalte und Qualifikationsziele

Der Besuch der Lehrveranstaltung befähigt zum grundlegenden Verständnis meteorologischer Zusammenhänge in für das Verkehrswesen relevanten Anwendungsfällen. Trainiert wird der Umgang mit wetterbedingten Problemstellungen (inhaltlich und in Bezug auf Umgang mit großen Datenmengen).


Der Einfluss von Wetter und Klima ist in fast allen Bereichen des Verkehrswesens vorhanden. Die Lehrveranstaltung behandelt wesentliche meteorologische Zusammenhänge mit Fokus auf Auswirkungen im Land- und Seeverkehr sowie Aufbereitung von Wetterdaten für technische Anwendungen, u.a. Änderungen des Fahrverhaltens unter Niederschlag und Wind, jahreszeitliche Schwankungen und Energieverbrauchsprognose, Reibwert, wetterabhängige Fahrer*innenleistung, Datenaggregation.

Aufbau und Bestandteile des Moduls

Fahrerverhaltensbeobachtung
LP (SWS)
6 LP (4 SWS)
Modulverantwortliche

Lehrform

Kombination aus Vorlesung und überwiegend praktischer Übung, Gruppenarbeit und Gruppendiskussion, ergänzend: Online-Support über ISIS, Sprechstunde. Die Inhalte der Veranstaltung können zum Teil online bearbeitet werden (Blended Learning).
Termine und Dauer

Die Veranstaltung wird im Sommersemester angeboten und kann in einem Semester abgeschlossen werden.
Teilnahmevoraussetzungen

(a) obligatorisch: gute Beherrschung der deutschen/englischen Sprache sowie die Fähigkeit zur Abstraktion in technischen Zusammenhängen; Fundierte Kenntnisse der Verkehrswesen-Grundlagen
(b) wünschenswert: Darstellung von technischen Ergebnissen in Schrift und Wort; Kenntnisse im Umgang mit großen Datenmengen
Prüfungsanforderungen

Prüfungsäquivalente Studienleistung (PS): Die Ausarbeitung eines Lerntagebuches (30%), die Vorbereitung und Präsentation eines Projektes/Referates (30%) und eine mündliche Rücksprache (40%) werden benotet.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartnerin

Prof. Dr. rer. nat. Stefanie Marker
030 314 72 981
TIB 13.5
Raum 448

Webseite